Club Vaudeville e.V. Lindau
Offenen Jugend- und Kulturarbeit

Programm

Menü
>>Ab Sofort bei ausgewählten Veranstaltungen: Currywurst im Biergarten!!!<<

Februar

Di 21.
Feb

Politkino: Die Stadt Als Beute

Politkino: Die Stadt Als Beute
Einlass: 19.30 Uhr / Beginn 20.00 Uhr

Eintritt frei / Spenden erwünscht
Infos auf der Homepage des Films.

März

Mi 01.
Mär

Tiger Army + Gäste

Tiger Army + Gäste

Nach 9 Jahren Album-Absti
nenz meldete sich Nick 13 mit seiner Tiger Army vor wenigen Wochen -pünktlich zum 20jährigen Bandbestehen - zurück und erntete neben einer begeisterten Fanbasis auchKritikerlob aus unterschiedlichsten Ecken. Auf ihrem fünften Longplayer "V •••–" baut die Band aus L.A.wieder einmalige Brücken zwischen Roy Orbison und frühen Misfits und verneigt sich eindrucksvoll vor dem Rock und Pop der frühen 60er Jahre. Wieder gelingt es dem charismatischen Bandkopf,vollkommen staubfreie Melodien zu entfalten und die Songs mit seiner charakteristischen AusnahmeStimme zu veredeln.

Die letzte große Headliner-Tournee der Band datiert (wie das Vorgängeralbum) aus dem Jahr 2007 -eine lange Zeit, aber das Echo ihrer Shows hallt noch immer nach: Die loyalen Fans der Band stellen aktuell in den USA unter Beweis, dass eigenständige Bands wie Tiger Army nicht an Reiz verlieren. Dies ist angesichts absoluter Genre-Klassiker wie "II: The Power Of Moonlite" und ganzen Särgen voller Hits (man denke an "Outlaw Heart", "Incorporeal", "Cupid's Victim", "Rose Of The Devil's Garden", oder
"Forever Fades Away") auch wenig verwunderlich. Nicht umsonst spülten Songs wie diese die Band auf gemeinsame Touren mit u.a. Social Distortion und Morrissey. Die gute Nachricht: Endlich darf man sich auch hierzulande wieder auf altbewährte Rocker und neue
Singles wie "Prisoner Of The Night" freuen, denn das kalifornische Trio besteigt im Herbst auch unsere Bühnen. Jede Wette, dass das Publikum auch hierzulande inbrünstig festhält: Tiger Army Never Die!

Tiger Army + Gäste
01.03.2017 Club Vaudeville Lindau
Einlass: 20.00 Uhr / Beginn: 21.00 Uhr

VVK: 25,- Euro zzgl. VVK-Gebühren / erhöhte AK
Ticket online resevieren!

Fr 03.
Mär

Vaudeville Poetry Slam

Vaudeville Poetry Slam

Wieder einmal heißt es im Club Vaudeville: Poesie statt Punk, Prosa statt Pogo und Lauschen statt Lautstärke. Trotzdem wird der Abend keineswegs beschaulich, denn einige der besten Slam Poeten des Landes geben sich die Ehre in den heiligen Hallen des Clubs. 

Ein Mikro, 6 Minuten Zeit, keine Hilfsmittel, das Publikum kürt den Sieger. Das ist das einfache Konzept des Slams. Welche unvergesslichen Abende daraus gebacken werden können, dürfen die Zuschauer in Lindau bereits seit Ende 2008 bestaunen. 

Bis her mit dabei:

Pierre Lippuner (CH)
Carolin Annuscheit (DE)
Jay Man (DE)
Ian Shaw (DE)
Alain Wafelmann (CH)
Christian Linnartz (DE)
Mike Miller (DE) 

Anmeldungen unter info@vaudeville.de
Einass: 19.00 Uhr / Beginn: 20.00 Uhr
VVK: 8,- Euro / AK: 10,- Euro    
Ticket online resevieren!

Sa 11.
Mär

Kingston Spirit vs New Orleans Revival Party - 2 Floors

Kingston Spirit vs New Orleans Revival Party
Party auf 2 Floors!

Einlass und Beginn: 21.00 Uhr

Di 14.
Mär

Politkino

Einlass: 19.30 Uhr / Beginn: 20.00 Uhr
Eintritt frei / Spenden erwünscht
Infos auf der Homepage des Films.

Fr 17.
Mär

Raggabund & Band + Gäste

Die beiden Brüder Paco Mendoza und Don Caramelo bündeln ihre Energien und beliefern als Raggabund ihre breite Fanbase mit Reggae, Latin und Dancehall. Ob gemeinsam mit ihrer Backingband The Dubby Conquerors (Gewinner des European Reggae Contest) oder als Soundsystemcrew, sind Raggabund immer ein Garant für energiegeladene Shows!

Paco Mendoza, der als Solokünstler zuletzt gemeinsam mit Hip-Hop Legende DJ Vadim sein Soloalbum „Conciente y Positivo“ veröffentlichte, ist ein Multitalent. Neben seiner Rolle als Sänger und Gitarrist bei Raggabund ist der studierte Politologe auch als Produzent und Komponist aktiv. Sein Song “La Frekuencia” wurde 2014 u.a. in Ridley Scotts Film “The Counselor” (Brad Pitt, Penélope Cruz, Cameron Diaz, Javier Bardem, Michael Fassbender) verwendet und diente auch als Vorlage für die Titelmelodie. Zudem moderiert er wöchentlich auf WDR Funkhaus Europa seine eigene Radiosendung Mestizo FM.

Don Caramelo sammelte erste Erfahrungen in der Hip-Hop Szene, war früher Teil vom Blumentopf und ab 1995 Frontmann der Crossoverband Les Babacools. Gemeinsam mit den “Babas” tourte er erfolgreich durch Europa und veröffentlichte mehrere Alben. Auch als featured Artist ist Caramelo ein gern gesehener Gast und nahm zuletzt mit Acts wie Gentleman, Orishas, DJ Friction (Freundeskreis) oder der bekannten argentinischen Band Karamelo Santo gemeinsame Songs auf.

Nach ihrem ausverkauften Debütalbum „Erste Welt“ legten Raggabund mit „Mehr Sound“ ihren zweiten Longplayer nach. Hierzu wurden befreundete Gastkünstler, u.a. der legendäre Macka B, DJ Vadim, Cajus & Roger (Blumentopf), Nosliw, Dr. Ring Ding oder Mal Élevé von den Irie Révoltés, eingeladen das Album mit ihren Styles zu bereichern.

Das aktuelle Album BUENA MEDICINA entstand in enger Zusammenarbeit mit dem Schweizer Reggae-Vorzeigeact “The Dubby Conquerors”. Die Protagonisten der Schweizer Offbeatszene haben mit verschiedenen Größen wie Glenn Washington, Bobby Digital oder Phenomden produziert und nun den Raggabund Sound “back to the roots” gebracht. Auf dem Album finden sich 13 Songs voller warmer, analoger Sounds, die von jazzigen Tönen (Gestern war Gestern) bis hin zu pumpenden Basslines auf New Cumbia Beats (Chilling) reichen. Auf BUENA MEDICINA fusionieren die Münchener ihre Liebe zu Reggae und Latinbeats zu einer feinen Melange aus organischen Sounds und handgemachten Grooves. Die neue Produktion ist eine Hommage an die Anfänge des Offbeats: die originäre Cumbia oder der jamaikanische Roots-Reggae.

Ob Dancehall-Ragga, Cumbia-Reggae, satter Hip-Hop oder Latin: Raggabund wechseln spielerisch zwischen den Genres. Dass es beim Sound von Raggabund aber um weit mehr als die ansonsten viel zitierten Reggae Good Vibrations geht, macht spätestens ein Blick auf ihre Texte klar. Konsequent beziehen Paco und Caramelo Position zu politischen und sozialen Aspekten ohne besserwisserisch und belehrend den Zeigefinger zu erheben. Freiheit oder Sicherheit? Wirtschaftswachstum oder Ökologie? Konsum oder Moral? In diesen Spannungsfeldern finden die Brüder viel Material um das Leben in unserer Alltagswelt zu hinterfragen und es gelingt ihnen dabei äußerst abwechslungsreich zu bleiben. Themen wie Lebenslust, Liebe oder Sehnsucht finden stets die passende Musik, ohne aufgesetzt zu wirken. Ob kritisch oder unterhaltend wirken Raggabund immer absolut authentisch: eine gelungene Mischung aus Punchline, Poesie und positiver Message.

Neben Raggabund bewiesen Paco und Caramelo ihre musikalischen Qualitäten zuvor schon auf dem spanischsprachigen Album „Caramelo Criminal” (Pias Records), für das sie gemeinsam mit den renommierten Hamburger Produzenten Silly Walks ins Studio gingen. Die große Resonanz ging über Europas Grenzen hinaus und ermöglichte mehrfache Touren durch Vietnam, Kalifornien, Mexiko, Guatemala und Peru.

Auf Einladung des Goethe-Instituts tourten sie im Herbst 2015 von September bis November durch den gesamten südamerikanischen Kontinent. Live sollte man Raggabund auf keinen Fall verpassen. Hier bieten die beiden Brüder eine Dancehallparty vom Feinsten! Ihr musikalisches Talent, sowie die jahrelange Konzerterfahrung zeigen sich bei jeder Show aufs Neue. Ob auf Deutsch, Spanisch oder Englisch, begeistern und bewegen Raggabund ihr Publikum mit einer Stilvielfalt von Gitarrenakustik über Accapella-Scatches bis hin zu harten Raggamuffin-Beatbox-Exzessen. Dies wissen auch die Kollegen aus der Musikbranche zu schätzen und so überrascht es nicht, dass Raggabund als Support von Seeed und Gentleman auf Tour waren. Dazu kommen unzählige Solosupportauftritte mit Szenegrößen wie Sean Paul, Shaggy oder Fantastische Vier. Die stetig wachsende Fangemeinde spricht für sich. 2014 wurde für das Album BUENA MEDICINA mit Hilfe der Community im Netz erfolgreich ein Crowdfundingprojekt gestartet und dadurch die Produktion & Promotion finanziert. Die dritte Scheibe wurde in Zürich, Berlin & München produziert und im renommierten One-Drop Studio der Scrucialists gemischt.

Raggabund & Band + Gäste
Freitag 17.03.2017 Club Vaudeville Lindau
Einlass: 20.00 Uhr / Beginn: 21.00 Uhr
VVK: 15,- Euro / erhöhte AK

Tickets unter: 
www.vaudeville.de
www.facebook.com/raggabund.official
www.raggabund.de
Ticket online resevieren!

Sa 25.
Mär

Nasty & Very Special Guests - Rude Boys Tour 2017 - Club Vaudeville goes Schlachthaus Dornbirn

Club Vaudeville goes Schlachthaus Dornbirn
Nasty & Very Special Guests 


Die Aachener Dampfwalze Nasty geht auf ausgedehnte Ost-Europa-Tour. Da weder sie noch der Club Vaudeville Grenzen kennnen, steigt am Samstag den 25.03.17 im Schlachthaus zu Dornbirn das Rude Boys Festival. Neben Nasty werden noch weitere derbe Acts zocken, die in den nächsten Tagen bekannt gegeben werden. Stay True!

Club Vaudeville goes Schlachthaus Dornbirn
Einlass: 20.00 Uhr / Beginn: 21.00 Uhr
VVK: 15,- Euro zzgl. VVK-Gebühr / erhöhte AK

www.facebook.com/vaudeville.lindau
www.facebook.com/kulturcafeschlachthaus
www.facebook.com/getnasty


Ticket online resevieren!

So 26.
Mär

Flohmarkt - Frühjahrsputz - macht Platz in deinen Schränken!

Am 26.03.2017 ab 10:00 Uhr startet im Club Vaudeville e.V. der Flohmarkt mit dem Motto Frühjahrsputz - mach Platz in deinen Schränken! Der Frühling steht vor der Tür und deine Schränke platzen aus alle Nähten, dann wird es Zeit auszumisten und deine besten gebrauchten Sachen weiterzugeben.

Egal ob Kleidung, Dinge aus der Zeit deiner Vorfahren oder was sich sonst noch in deinen Schränken angesammelt hat. Hier kannst du in deinen Schränken Platz für Neues schaffen und anderen zugleich eine Freude machen.

Melde dich als Selbstaussteller bis zum 20.03.2017 unter CV.Flohmarkt@yahoo.com und sichere dir einen Biertisch plus Bierbank für 10€ Standgebühr. Außerdem wirst du hier alle wichtigen Informationen zum Flohmarkt bekommen.

Für Kuchen und musikalische Unterhaltung sorgt der Club Vaudeville e.V..

Datum: 26.03.2017
Uhrzeit: 10:00 Uhr – 13:30 Uhr

 

April

Sa 01.
Apr

Headbangers Ball mit Insanity Alert plus Special Guests

HEADBANGERS BALL
Live on Stage: INSANITY ALERT plus Special Guests

Einlass 20:00 / Beginn 21:00
VVK: 11,- Euro zzgl. VVK-Gebühr / erhöhte AK

more infos soon Ticket online resevieren!

Di 04.
Apr

Politkino "Krieg und Spiele"

Einlass: 19.30 Uhr / Beginn: 20.00 Uhr

Eintritt frei / Spenden erwünscht
Infos hier.

Fr 07.
Apr

Battle Beast, Majesty, Special Guests

Battle Beast, Majesty, Special Guests

Eines der besten Power-Metal-Packages des Jahres 2017 macht einen Halt am Freitag den 07.04.17 im Club Vaudeville. Sowohl die Headliner Battle Beast aus Helsinki haben ihr neues Album "Bringer Of Pain" im Gepäck als auch die Co-Headliner Majest. Im Vorprogramm wird es eine weitere hochkarätige Band geben!

Einlass: 19.30 Uhr / Beginn: 20.00 Uhr
VVK: 22,- Euro zzgl. VVK-Gebühr / erhöhte AK
www.facebook.com/battlebeastofficial
www.facebook.com/majestymetal/

     
Ticket online resevieren!

So 16.
Apr

Oster "Oi" Festival 2017: Booze & Glory, Bishops Green, Gäste

Oster "Oi" Festival 2017
Booze & Glory, Bishops Green & Gäste
Oster-Sonntag 16.04.2017 Club Vaudeville Lindau
Einlass: 20.00 Uhr / Beginn: 21.00 Uhr 
VVK: 17,- Euro zzgl. VVK-Gebühr / erhöhte AK
www.facebook.com/boozeandgloryofficial
www.facebook.com/BishopsGreen
Ticket online resevieren!

Mo 17.
Apr

To The Rats And Wolves - Spring Bangers European Tour 2017

To The Rats And Wolves,
Spring Bangers European Tour 2017
Special Guests: 
Desaster Kids, Venues, 8 Kids

Oster Montag 17.04.2017 Club Vaudeville Lindau
Einlass: 19.30 Uhr / Beginn: 20.00 Uhr
VVK: 16,- Euro zzgl. VVK-Gebühren / erhöhte AK
www.facebook.com/totheratsandwolves
www.totheratsandwolves.bigcartel.com/

  Ticket online resevieren!

So 23.
Apr

Hatebreed, Dying Fetus, Very Special Guests

Hatebreed, Dying Fetus, Very Special Guests
Sonntag  23.04.17 Club Vaudeville 
Einlass: 19.00 Uhr / Beginn : 20.00 Uhr
VVK: 23,- Euro zzgl. VVK-Gebühr / erhöhte AK
Ticket online resevieren!

Mai

Di 09.
Mai

Politkino "Verstehen Sie die Béliers?"

Einlass: 19.30 Uhr / Beginn: 20.00 Uhr
Einlass frei / Spenden erwünscht
Infos hier.

Fr 12.
Mai

Fatoni + Juse Ju

Fatoni - "Yo, Fatoni" - Tour 2016 - mit V.Raeter / Support: Juse Ju
Tourpräsentatoren: JUICE, Intro, Vevo, 16bars.de , Noisey, Splash Mag , HHV.de

So, wir haben einmal tief durchgeatmet, und weiter geht’s!  Fatoni ist wieder Fit-Toni und bereit die Yo, Fatoni Tour nachzuliefern. DJ V.Raeter und Juse Ju sind ebenfalls am Start!  Als Bonus gibt's mit Sicherheit den ein oder anderen neuen Song. 
Kommet zahlreich.


Der Benjamin Button des deutschen Raps Ende Oktober und November 2016 auf dem zweiten Teil seiner ersten und äußerst erfolgreichen Solo-Tour! Fatoni ist der Benjamin Button des Raps und endlich angekommen.Angekommen im Feuillton und den deutschen Albumcharts.

FATONI hat sich mit dem im November erschienenen Fatoni & Dexter Album "Yo, Picasso" (Platz #23 deutsche Albumcharts/ Platz #2 deutsche HipHopcharts) - an die Spitze der hiesigen Raplandschaft katapultiert und avanciert zum absoluten Kritikerliebling.

"Yo, Picasso" ist das beste deutschsprachige Rapalbum des Jahres" (PULS/BR, Testspiel.de, Schallhafen) und wird mit Auszeichnungen und überschwänglich lobenden Reviews überschüttet (Album der Woche u.a. Laut.de, Radio N-JOY, Mephisto 97.6 (Leipzig) Radio Hertz (Bielefeld), Radio X (Basel) - Album des Monats: Splash Mag) und gilt schon jetzt als Klassiker und "Meisterwerk" (SPEX).

Aus "einem der verheißungsvollsten Talenten der deutschen Musiklandschaft" (Vice Musikmagazin Noisey) ist einer der interessantesten deutschen Künstler und Kritikerliebling geworden - Fatoni ist "vielleicht [der] originellste und interessanteste zeitgenössischen MC" [rap.de].

Mit einem Augenzwinkern setzt sich der junge Münchner mit dem Zeitgeist auseinander- in der musikalische Grenzensetzungen von HipHop. Indie-Rock bis Minimalhouse anscheinend komplett verwischen und künstlerische Wiedererkennung Fremdwort ist. Raptalent gepaart mit seiner Bühnenpräsenz und schlafwandlerischen Selbstsicherheit sind Garanten für außergewöhnliche Liveperformances!Seinen herausragenden Livequalitäten konnte Fatoni nach Touren mit Fettes Brot, Antilopen Gang und Weekend auf seiner ersten nahezu ausverkauften Solo-Tour im April 2016 unter Beweis stellen und lassen nur einen Schluss zu- 2016 ist das Jahr von Fatoni!

FATONI + Supports
Freitag 04.11.2016 Club Vaudeville
Einlass: 20.00 Uhr // Beginn: 21.00 Uhr
VVK: 15,- Euro zzgl. VVK-Gebühr / erhöhte AK
Ticket online resevieren!

Sa 13.
Mai

The Peacocks + The Jancee Pornick Casino

Sie gibt’s schon ewig. 20 Jahre oder so. Sie sind toll. Und sehen gut aus. Sie lieben was sie tun. Fast immer. Den Konzertbesuchern geht’s genauso. Sie rocken und rollen, kämpfen und leiden, lachen und weinen. Auto fahren sie auch und das nicht zu knapp. Den Erdball bestimmt schon ein Dutzend Mal umrundet. Belgien, Deutschland, Dänemark, England, Frankreich, Italien, Japan, Kanada, Oesterreich, Spanien, Tschechien, Slowenien, Ungarn, Finnland, Schweden, Norwegen, Holland und die USA wurden betourt. 

Macht rund 900 Shows (so heisst das) in den letzten Jahren. Begeisterung allenthalben. Tausende Platten verkauft und Tausende Bands an die Wand gerockt. Bad Religion, No Means No, Rancid, Snuff, NoFX, Slackers, Toasters, Demented Are Go... Aber immer noch hungrig. Trotz Rückenschmerzen, weil Fussböden scheisse sind zum pennen, zuviel Kaffee und Zigaretten. Pleite sind sie auch ständig. Doch die nächste Platte wird bestimmt grossartig. Punk, Rockabilly, tolle Songs, coole Rhythmen, Pop aber geil. Es geht vorwärts.

The Peacocks + The Jancee Pornick Casino
Samstag 13.05.2017 Club Vaudeville Lindau+
Einlass: 20.00 Uhr / Beginn: 21.00 Uhr
VVK: 15,- Euro zzgl. VVK-Gebühren / erhöhte AK
www.facebook.com/thepeacocksofficial Ticket online resevieren!

Fr 26.
Mai

Crowbar + Killing Age

Crowbar + Killing Age


Aus den Sümpfen von New Orleans erhebt sich Ende der 80er ein 
Monster mit dem Namen Crowbar. Noch unter dem Namen The Slugs zeigen 
Sänger/Gitarrist Kirk Windstein, Klampfer Kevin Noonan, Basser Todd 
'Sexy T' Strange und Drummer Jimmy Bower (Down, auch Gitarrist bei 
Eyehategod) ihr Angesicht und wären damit beinahe wieder in den 
Sumpf getrieben, wenn der Sound nicht so einzigartig ist. Mit einer 
Mischung aus extrem harten Gitarren, einem satten Schuss Hardcore 
und Doom-Klängen der Marke Candlemass oder Black Sabbath und dem 
markanten Gesang von Kirk, machen sie sich schnell einen Namen und 
definieren den Sound namens Sludgecore.

Support: Killing Age
Einlass: 20.00 Uhr / Beginn: 21.00 Uhr
VVK: 16,- Euro zzgl. VVK-Gebühr / erhöhte AK

www.facebook.com/crowbarmusic
Ticket online resevieren!

Juni

Do 01.
Jun

The Real McKenzies + Very Special Guests

The Real McKenzies & Very Special Guests
Donnerstag 01.06.2017 Club Vaudeville Linda
Einlass: 20.00 Uhr / Beginn: 21.00 Uhr
VVK: 15,- Euro zzgl. VVK-Gebühr / erhöhte AK
www.facebook.com/therealmckenzies
Ticket online resevieren!

Sa 03.
Jun

Agnostic Front + Very Special Guests

Agnostic Front + Very Special Guests

1983 entstand die New York Hardcore Band Agnostic Front, die durch schnelle, aggressive und harte Musik ganz direkt Kritik an der (un-)Sozialpolitik ausübten und mit ihrer EP „United Blood“ sich schnell einen Namen machten. Inspiriert durch den Punk entstand sehr schnell eine ganz individuelle Musikrichtung mit donnerndem Schlagzeug, offensiven Shouts und einzigartigen Melodien auf der Gitarre. Dank ihrer Unverfälschtheit schlossen sich immer mehr Menschen der Fangemeinde an, die stets treu Agnostic Front zur Seite standen und sie unterstützten. In den folgenden Jahren veröffentlichte die Band die Alben "Victim in Pain", "Cause for Alarm", "Liberty And Justice For...", "Live At CBGB" und "One Voice".
 
1993 kam es nach dem Livealbum „Last Warning“ zu einer kurzen Trennung und Gitarrist Vinnie Stigma beschäftige sich ausgiebig mit seinem Projekt MADBALL. Doch Sänger Roger Miret und er entschieden 1998 nach einem Konzert von MADBALL, Agnostic Front wieder ins Leben zu rufen. Ursprünglich war nur eine neue Single geplant, doch durch ihre kreativen Ideen existierte genug Material, um das Album zu veröffentlichen. Ihre nachfolgenden Alben "Raw Unleashed", "Something's Gotta Give", "Riot! Riot! Upstart", "Dead Yuppies" und "Working Class Heroes" waren alle voller Kritik gegen die soziale Ungerechtigkeit und die Unterdrückung und sprachen direkt die Themen an, die sonst immer verschluckt werden.
 
Das Besondere an der Band ist, dass sie ihre Musik leben, sie haben den Hardcore zu ihrer Lebenseinstellung gemacht und übertreffen mit ihrem zehnten Studioalbum „My Life My Way“ 2011 alle Erwartungen. „Rückblickend sind wir hellauf begeistert, wie gut unsere neue Scheibe gelungen ist! Sie stellt das bis heute meist mitreisende Werk unserer 30jährigen Geschichte dar und wird sicherlich jeden zum Mitsingen animieren! Freddy veredelte das Ganze von produktionstechnischer Seite, indem er diesen Hardcore-Vibe einfing, den nur er aus AGNOSTIC FRONT herauskitzeln kann. 
 
Die Jungs haben alle ihre komplette Leidenschaft in die Songs gesteckt und Erik Rutan fügte das Puzzle zusammen, um uns so frisch und lebendig wie eh und je klingen zu lassen. Dieses Album wird definitiv sein Klassiker-Potential entfalten, sobald die Welt es zu hören bekommt!“
 
Mit ihrem nunmehr elften Studioalbum »The American Dream Died«, hat die Band ihr wohl bislang aggressivstes Werk seit Jahren rausgebracht und sind zugleich die zeitlose Verkörperung ihrer Musik. Von Crossover, über Grindcore, bis hin zu subtilen OI Einflüssen, findet sich für jeden Fan der Band etwas. „Ich selbst und auch die Band waren noch nie so sehr von einem Album überzeugt,“ versichert Sänger Roger Miret. “Es ist voller Wut, Zorn und Ehrlichkeit; alle Zutaten für einen Klassiker! Die Aufnahmen waren sehr intensiv und das Endresultat wird es allen zeigen.“

Einlass: 20.00 Uhr / Beginn: 21.00 Uhr
VVK: 17,- Euro zzgl. VVK-Gebühr / erhöhte AK
www.facebook.com/agnosticfront
www.agnosticfront.com



Ticket online resevieren!

Di 20.
Jun

Politkino "Fahrrad gegen Auto"

Einlass: 19.30 Uhr / Beginn: 20.00 Uhr

Einlass frei / Spenden erwünscht
Infos hier.


Fr 30.
Jun

Jaya The Cat + Very Special Guests

Nach drei unglaublichen U&D-Konzerten, einem Headliner-Auftritt beim Stadtfest Lindau und sechs Club-Shows kommt unsere Lieblings Ska-Punk-Band zurück! Gleich zu Beginn lassen wir die Katze aus dem Sack: Egal ob Iro oder Glatze, bei Jaya the Cat schwingen alle Matten im Takt! Haarig ist bei dem aus San Francisco stammenden Mannen allerdings nur die Vorgeschichte:  Egal ob die Musiker um Sänger Geoff Lagadec in einem Van in San Francisco gewohnt oder unter einer Brücke in New York gepennt haben mit Musik im Herzen und guten Texten auf Lager kann man sich überall durchschlagen! Umso schöner für die Band, dass ihr extrem tanzbarer Punky-Reggae-Ska-Sound mit verzerrten Gitarren und punkig-rauen Gesangsmelodien heute so gut ankommt! Da reicht die Kohle inzwischen sogar für eine feste Bleibe!

Einlass: 20.00 Uhr / Beginn: 21.00 Uhr
VVK: 16,- Euro zzgl. VVK-Gebühr / erhöhte AK
 
Ticket online resevieren!

Juli

Sa 08.
Jul

Stadtfest Lindau 2017 - u.a. Death By Stereo, The Led Farmers und viele mehr...

Stadtfest Lindau 2017

Die ersten Bookings sind bestätigt:
Death By Stereo (USA)
www.facebook.com/deathbystereo

The Led Farmers (Ireland)
www.facebook.com/pg/theledfarmers

Einlass & Beginn: 12.00 Uhr
Eintritt frei!
www.stadtfest-lindau.de

Sa 22.
Jul

Umsonst & Draußen 2017 - IGNITE, Jamaram, Deez Nuts, SWISS & Die Anderen, Turbobier

Umsonst & Draußen 2017

IGNITE (Orange County)
www.facebook.com/igniteband
www.igniteband.com

Jamaram (München)
www.facebook.com/JamaramBand
www.jamaram.de

Deez Nuts (Melbourne)
www.facebook.com/deeznutshardcore

SWISS & DIe Anderen (Hamburg)
www.facebook.com/Swiss666

Turbobier (Wien)
www.facebook.com/turbobier
www.turbobier.at

Einlass: 13.00 Uhr / Beginn: 14.00 Uhr
Eintritt frei!
www.vaudeville.de
www.ud-lindau.de
 

Sa 29.
Jul

Death Angel + Very Special Guests

Death Angel + Very Special Guests 

Einlass: 20.00 Uhr / Beginn: 21.00 Uhr
VVK: 20,- Euro zzgl. VVK-Gebühren / erhöhte AK
www.facebook.com/death
www.deathangel.us
    Ticket online resevieren!

September

Di 19.
Sep

Politkino "Tomorrow"

Einlass: 19.30 Uhr / Beginn: 20.00 Uhr
Eintritt frei / Spenden erwünscht

Fr 29.
Sep

B-Tight & Gäste - Wer hat das Gras weggeraucht? 420 Tour 2017

B-Tight - Wer hat das Gras weggeraucht? 420 Tour 2017

Kurze Frage: Wer hat eigentlich das Gras weggeraucht? Na, wer wohl. Die Antwort geht einem auch 15 Jahre nach „Der Neger (in mir)“ noch wie von selbst über die Lippen: Es war natürlich kein anderer als B-Tight. Damals wie heute.

Denn der Berliner widmet sein neues Album & die Tour einem Thema, zu dem er viel zu sagen hat. Mit dem Kiffen kennt er sich eben aus. Denn: „Ich habe alle Höhen und Tiefen erlebt.“ Grund genug, diese auf „Wer hat das Gras weggeraucht?“ auszuloten.

Noch mehr als mit den Vorgängern „Retro“ und „Born 2 B-Tight“ knüpft Bobby an seine unbekümmerten, battle-lastigen Anfangszeiten mit der Sekte an. Das schlägt sich nicht nur in witzigen Texten, sondern auch in den Beats nieder. B-Tight hat dieses Mal viel selbst produziert – genau wie Anfang der Nullerjahre. Fast könnte man meinen, er hätte sich wieder an die Playstation dazu gesetzt. Aber die Beats auf „Wer hat das Gras weggeraucht?“ klingen dann halt doch viel fresher und sauberer ausproduziert als damals.

Und nicht nur deshalb ist „Wer hat das Gras weggeraucht?“ B-Tights bestes, lockerstes und coolstes Album seit seinem legendären Debüt. Auf Tour bringt er alte und neue Tracks mit - und jetzt: Tickets besorgen und lass mal ein‘ bauen. Solange noch Gras da ist.

Einlass: 20.00 Uhr / Beginn: 21.00 Uhr
VVK: 15,- Euro zzgl. VVK Gebühr / erhöhte AK


Ticket online resevieren!

Oktober

Di 10.
Okt

Politkino "Nebel im August"

Einlass: 19.30 Uhr / Beginn: 20.00 Uhr

Eintritt frei / Spenden erwünscht

Sa 14.
Okt

Serum 114 - Der Tag mein Feind Tour 2017

Serum 114 - Der Tag mein Feind Tour 2017

Bandjahre sind ja so etwas wie Hundejahre. Also feiern die 2006 gegründeten Serum 114 in diesem Jahr eigentlich schon ihren 70. Geburtstag. Oder so ähnlich. Was nicht heißt, dass die vier Jungs aus Hessen mittlerweile altersmüde geworden sind. Im Gegenteil: Mit ihrem fünften Studioalbum Die Nacht mein Freund präsentieren sich Serum 114 lebendiger denn je. Als Jubiläumsgeschenk gab es dafür Platz 3 in den deutschen Albumcharts. 

Navi aus, Karte wegschmeißen. Es war der typische Serum 114-Weg, den die vier Jungs in den vergangenen Jahren eingeschlagen haben: Kopfüber ins Nichts stürzen, ein eigenes Label gründen und darauf die neue Platte herausbringen. Doch ausnahmsweise landen die Punkrocker damit mal nicht auf der Nase, sondern seit drei Jahren konsequent ganz vorne in den Charts. 2014: Top-Ten der Deutschen Albumcharts. 2015: Rang 3 der Deutschen Musik-DVD- Charts. 2016: Platz 3 der Deutschen Albumcharts. Alles nach Plan? Von wegen. 

Auch nach mehr als einer Dekade im Business treibt die Kapelle immer noch kein Plattenboss, sondern Gevatter Punkrock höchstpersönlich mit rasendem Taktstock vor sich her. Daran lässt schon der Titeltrack des aktuellen Albums Die Nacht mein Freund nicht die leisesten Zweifel. Hooklines bohren sich wie spitze Holzpflöcke direkt ins Ohr. Gitarrenwände schützen vor grellen Sonnenstrahlen. Ein gepflegter Pogo mit Graf Dracula. Cheers Kollege. Du Blut, wir Bier. Und ab dafür! Serum 114 packen die Hörer vom ersten Takt an und nehmen ihn mit auf einen wilden Ritt durch die Nacht. Eine Pause zum Mitsingen gibt’s erst, wenn sich zum wunderbaren Wilde Zeit alle in den Armen liegen und auf die vergangenen zehn Jahre anstoßen. 

Doch Charterfolg hin, Charterfolg her: Wer Serum 114 verstehen will, muss sie live erlebt haben. Ihre Die Nacht mein Freund-Tour-2016 hinterließ in diesem Herbst einmal mehr ebenso beeindruckte wie durchgeschwitzte Zuschauer. Auf der Bühne servieren die Hessen nämlich seit jeher ein quicklebendiges Süppchen aus purer Energie, erfrischender Authentizität und beachtlichem Können. Egal ob im kleinen Club vor ein paar hundert Leuten oder auf der Bühne des ausverkauften Wacken-Open-Airs vor ein paar tausend Besuchern: Die Jungs geben immer Vollgas. Sprünge von meterhohen Boxentürmen und whiskeygeschwängerte Gastspiele im Publikum inklusive. 

Die Anleitung zum Erfolg liegt seit Jahren zerrissen in der Ecke. Serum 114 ziehen auch im Jubiläumsjahr lieber weiter auf eigene Faust durch die Clubs der Republik und über die Bühnen der Sommerfestivals, genauso wild entschlossen wie noch vor zehn Jahren. Wer da nicht mitfeiert, ist selber schuld. Happy Birthday!

Serum 114 + Gäste 
Samstag 14.10.2017 Club Vaudeville Lindau
Einlass: 20.00 Uhr / Beginn: 21.00 Uhr
VVK: 20,- Euro zzgl VVK-Gebühren / erhöhte AK
Ticket online resevieren!

Do 19.
Okt

Kataklysm, Graveworm, Special Guests - A Moment In Time Tour 2017

25 Years Kataklysm

A Moment In Time Tour 2017 + Kataklysm + Graveworm + Special Guests
Donnerstag 19.10.2017 Club Vaudeville Lindau
Pünktlich zum 25jährigen Bandbestehen kommt die kanadische Band Kataklysm für 14 ausgewählte Shows nach Europa und wird Songs ihre beiden Kult-Albem "Shadows & Dust" und "Serenity In Fire" zum Besten geben. Mit dabei ist die Old-School Dark-Metal Band Graveworm aus Südtirol und ein weiter Act. Tickets unbedingt im VVK sichern!

Einlass: 19.00 Uhr / Beginn: 20.00 Uhr
VVK: 27,- Euro zzgl. VVK-Gebühr / erhöhte AK
www.facebook.com/kataklysm
www.facebook.com/gravewormofficial
Ticket online resevieren!

November

Di 14.
Nov

Politkino "Das zweite Trauma"

Einlass: 19.30 Uhr / Beginn: 20.00 Uhr

Eintritt frei / Spenden erwünscht

Dezember

Di 12.
Dez

Politkino "Pepe Mujica, der Präsident"

Einlass: 19.30 Uhr / Beginn: 20.00 Uhr
Eintritt frei / Spenden erwünscht

Club Vaudeville e. V.
Verein zur Förderung der Offenen Jugend- und Kulturarbeit
Von Behring Str.6-8
88131 Lindau

Telefon: +49 8382 977 116
Telefax: +49 8382 721 87
Foyer: +49 8382 787 35

E-Mail: info@vaudeville.de

Impressum Kontakt Desktop Version